CNC-gefräste Betonformen für eine LKW-Teststrecke

Material:

Polystyrolhartschaum (EPS)

Branche/Kunde:

Bau/Nutzfahrzeuge

Beschreibung: 

Im weltweit größten LKW Werk von Mercedes-Benz in Wörth am Rhein ist ein innovatives Testzentrum entstanden. Kernstück des Testzentrum ist eine über 4km lange Teststrecke mit einem computerberechnetem Oberflächenprofil. Ziel ist es, durch die Fahrt über die Teststrecke in kurzer Zeit den Lebenszyklus eines LKWs im weltweiten Einsatz zu simulieren und damit eine Bauteiloptimierung vornehmen zu können. Die Teststrecke besteht aus Betonfertigteilen. Die für deren Herstellung notwendigen Betonnegativmatrizen haben wir gefertigt. Die Gesamtoberfläche beträgt mehr als 18.000m², die wir in weniger als 6 Monaten lieferten. Für die Herstellung der über 5.000 Einzelteile mussten wir mehr als 4.000m³ EPS verarbeiten. Für den Bauherrn und unseren Kunden waren wir zentraler Ansprechpartner sowohl in Bezug auf die CAD Konstruktion als für die Projektsteuerung der vielen verschiedenen Formteile.

Lieferumfang:

Datenvalidierung, Verschneiden der Rohdaten, Maschinenprogrammierung (CAM), CNC-Bearbeitung, komplette Logistik inklusive Vor-Ort-Entsorgung

B156.jpgB156.jpg
B157.jpgB157.jpg
B158.jpgB158.jpg
B159.jpgB159.jpg
B160.jpgB160.jpg
B162.jpgB162.jpg
B163.jpgB163.jpg
B164.jpgB164.jpg
zurück