Reverse Engineering für ein ungewönliches Luxuswohnmobil

Material:

Glasfasterverstärkter Kunststoff (GFK)

Branche/Kunde:

Fahrzeugbau

Beschreibung:

Das Colani-Design dieses Luxuswohnmobils sieht nicht nur ungewöhnlich aus, es stellt auch den Fahrzeugbau vor enorme Herausforderungen. Basierend auf einem Prototyp haben wir das Fahrerhaus über einen 3D Scanner komplett digital erfasst und die Oberflächen konstruktiv überarbeitet bzw. Symmetrie hergestellt. Im nächsten Schritt haben wir mittels Photogrammetrie das Volvo-Fahrwerk digital erfasst, da vom Hersteller keine 3D Daten zur Verfügung gestellt werden konnten.

Basierend auf diesen Informationen haben wir eine Kollisionsprüfung vorgenommen und die Fahrerhaus-Konstruktion entsprechend angepasst. Daraus wurde die Formenkonstruktion und auch das Fertigungskonzept abgeleitet.

Lieferumfang:

Technische Projektleitung, 3D-Scan, 3D-Konstruktion, Formenkonstruktion und Fertigungskonzeptionierung

zurück